Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Version 1.0, Stand 01.05.2018

Mit diesen Hinweisen informiert Sie die LinzNet Service Provider GmbH über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Betroffenenrechte nach der ab 25. Mai 2018 in Kraft stehenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSVGO). Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

LinzNet Internet Service Provider GmbH (im Folgenden „LinzNet“)
Hafenstraße 1-3
A-4020 Linz
E-Mail-Adresse (allgemein): office@linznet.at

LinzNet hat einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der Ihnen für Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Verfügung steht. Sie können den Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@linznet.at kontaktieren.

2. Verarbeitete, personenbezogene Daten

Es werden folgende personenbezogene Daten bzw. Datenkategorien inklusive Änderungen verarbeitet: Stammdaten (Name, Akademischer Grad, Geschlecht, Geburtsdatum, Wohnadresse, Telefon- Faxnummer, E-Mail-Adresse, Firmenbuchnummer, Bankverbindung), Vertrag, Passwörter, Kontaktnotizen, Korrespondenz, Logdaten, IP-Adressen, Verkehrsdaten, Verrechnungsdaten, Zahlungsdaten.

3. Zwecke für die Verarbeitung personenbezogener Daten

LinzNet verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Datenschutz relevanten Bestimmungen der EU-Datenschutz Grundverordnung. Kundendaten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht erfüllen bzw. abschließen.

4. Kategorien von Empfängern

Soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, werden die personenbezogenen Daten an externe Empfänger, wie Auftragsverarbeiter im Sinne der DSGVO oder Sub-Unternehmer übermittelt. Stammdaten und Zahlungsdaten können zur Forderungsverfolgung an Inkassobüros oder beauftragte Rechtsanwälte weitergeben werden. Personenbezogene Daten werden nicht in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt.

5. Speicherdauer (Löschfristen)

Personenbezogene Daten werden nur solange und soweit gespeichert, als das für die oben genannten Zwecke erforderlich ist oder dazu eine gesetzliche Verpflichtung besteht. Dabei werden die entsprechenden Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen, die bis zu 30 Jahre ab der Beendigung des jeweils konkreten Vertragsverhältnisses betragen können, berücksichtigt. Zudem werden personenbezogene Daten nur so lange wie gesetzlich notwendig gespeichert.

6. Rechte der von der Datenverarbeitung betroffenen Person

Sie haben grundsätzlich das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch, falls dies nicht eine gesetzlichen Pflicht oder die Notwendigkeit zur Vertragserfüllung entgegensteht. Dafür wenden Sie sich an uns. Sollten Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die Österreichische Datenschutzbehörde https://www.dsb.gv.at wenden.


LinzNet Internet Service Provider GmbH, Hafenstr. 1-3, 4020 Linz, Tel.:0732/2360-0, FAX:0732/2360-990, Email: office@linznet.at